All in Vertrag grenzen

Total Liability Caps Eine Haftungsbeschränkung kann für alle Verbindlichkeiten gelten, die sich aus einem Vertrag ergeben, oder sie kann auf bestimmte Arten von Haftungen beschränkt sein, wie z. B. liquidierte Schäden oder Entschädigungen, wie im Folgenden ausführlich erläutert. Eine pauschale Haftungsbeschränkung dient dazu, alle Haftungen insgesamt zu begrenzen. Die Gesamthaftung kann theoretisch an einen beliebigen Betrag gebunden werden, aber ein Eigentümer ist unwahrscheinlich, dass er zustimmen wird, wenn die Obergrenze unangemessen niedrig ist. Eine Möglichkeit, eine Haftungsobergrenze festzulegen, besteht darin, sie an den Wert des Vertrags zu binden, wie im folgenden Beispiel. Bei der Prüfung dieser Frage schauen wir zunächst auf die Sprache des Statuts, das mehrjährige Verträge für den Erwerb von Immobilien, 10 U.S.C.A. S. 2306(h)(l)-(ll) genehmigt. « [D]er Ausgangspunkt für die Auslegung eines Statuts in die Sprache des Statuts selbst.

Ohne eine klar zum Ausdruck gebrachte gesetzgeberische Absicht ist diese Sprache in der Regel als schlüssig anzusehen. » Consumer Product Safety Commission v. GTE Sylvania, Inc., 447 U.S. 102, 108 (1980). Die Beschwerdeführerin beruft sich auf die folgende Sprache des Statuts (10 U.S.C.A. S. 2306(h)(8)): 1 Siehe « Award Term: What it is and how it works », von Vernon J. Edwards, in www.wifcon.com/analaterm.htm (Oktober 2000);  » The Award Term Incentive: A Status Report » von Vernon J. Edwards, www.wifcon.com/analaterm2.htm (Februar 2002); and Award Term Contracting: A New Approach for Incentivizing Performance, von Vernon J. Edwards (Wien, VA: National Contract Management Association, 2000).

(Zurück) 2 Diese Datenbank enthält Titel 41 des Kodex der Bundesordnung (BSFR), öffentliche Aufträge und Immobilienmanagement und Titel 48, die Federal Acquisition Regulation (FAR), einschließlich der Agentur FAR Ergänzungen. (Zurück) 3 Viele der Dokumente befanden sich in Titel 41 des CFR und waren Beschränkungen für Leasingverhältnisse. Ich werde sie in diesem Essay nicht diskutieren. (Zurück) 4 Diese Verordnung ist in Titel 41 des Kodex der Bundesverordnungen. (Zurück) 5 Siehe die Grundsätze des Bundesmittelgesetzes der Vereinigten Nationen, 2d ed., Vol. I, Ch. 5, S. 5-22 bis 5-26. (Zurück) 6 FAR buchstabiert es « mehrjährig », aber die Statuten und einige Referenzmaterialien buchstabieren es « mehrjahre », ohne bindeich. Ich werde die FAR-Schreibweise folgen, außer in Zitaten.

(Zurück) 7 Mehrjahresverträge wurden als besondere Art von Anforderungsvertrag bezeichnet. Siehe « Multiyear Procurement: The Different Faces of Congress », in The Nash & Cibinic Report, Vol. 9, No. 7, 40 (Juli 1995) (9 N&CR 40). (Zurück) 8 Siehe Principles of Federal Appropriations Law, 2d ed. (Washington, DC: U.S.